Projektträger: SV Fortuna Dingelstedt 1922/90 e.V.
Prioritätenliste: 2019
Ort: Aderstedt
Förderung über: LEADER und CLLD
Einordnung LES: Handlungsfeld 1: „Die Wertschätzung erhöhen und die Lebensqualität steigern“

Projektbeschreibung:

2015 zerstörte das Sturmtief „Niklas“ die alte Spielgelegenheit in Aderstedt. Der Bedarf einen neuen Spielplatz in der Ortsmitte zu errichten, war sehr groß. Ortsbürgermeister und Aderstedter Bürger suchten nach Lösungsmöglichkeiten. Viele Einzelmaßnahmen zum Wiederaufbau des Speilplatzes führten die Bürgerinnen und Bürger in Eigenregie ehrenamtlich durch. Die weitere Erweiterung des „naturnahen Spiel- und Bewegungsraumes“ um eine Karussel sollte mit Hilfe von LEADER realisiert werden.

Um die örtliche Identifikation zu festigen soll ein Karussell mit Identifikationsfigur (Wassergeist) installiert werden. Das gesamte Gelände hat einen Bezug zur Ortssage der „Hallerspring Quelle“. (Nachweis: Ortschronik Aderstedt) Die Identifikationsfigur (kindlich geprägter Wassertropfen) beinhaltet den Bezug zur Selbigen. Das Karussell soll im Eingangsbereich des Spiel- und Bewegungsplatzes installiert werden. Ganz bewusst wendet sich der Ort damit gezielt an Familien mit Kindern. Neben der Familienfreundlichkeit soll frühzeitig die regionale Verbundenheit mit der Heimat gefördert werden.